Olsthoorn Kassenbouw

Interview mit besitzer von Topplants Polen

Im letzten Monat haben wir Herrn Stefan Wiśniewski interviewt, Besitzer von Topplants, ein Unternehmen für den Verkauf und Bau von Gewächshäusern in Polen. In diesem Interview sprach Herr Wiśniewski über das Geschäft in Polen geht.

Wie lange verkaufen und bauen Sie schon Gewächshäuser?
Top Plants Poland begann Ende vergangenen Jahrhunderts, was heute wie Urgeschichte anmutet. Die Zusammenarbeit mit Olsthoorn begann 1995. Für uns war das ein wichtiger Schritt. Von diesem Zeitpunkt an konnten wir professionell am Geschäft mit dem Verkauf und Bau von Gewächshäusern teilhaben.

Wächst und entwickelt sich Gartenbau in Ihrem Land?
Wir bauen jedes Jahr neue Oberflächen, also ja, er entwickelt sich und wächst. Wie in den Niederlanden gibt es auch in Polen immer weniger Züchter, die aber größere Anbauflächen haben, damit nimmt die Oberfläche pro Bauprojekt zu. Unsere Bauraten sind wie Aktien, da gibt es einige Fluktuationen, aber im Allgemeinen können wir uns wirklich nicht beschweren. Die Qualität der Gebäude entwickelt sich weiter und in Polen freuen wir uns auf die kommenden neuen Zeiten, wenn sich Gärtnereien dazu entscheiden, alte Gewächshäuser durch neue zu ersetzen oder ihre bestehenden Gewächshäuser zu modernisieren, damit sie besser ausgestattet sind und Betriebskosten sparen können.

Welche Nutzpflanzen begegnen Ihnen in Ihrem Land am häufigsten?
Die meisten Treibhäuser sind für Gemüse - am häufigsten Tomaten, gefolgt von Gurken und eine kleine Fläche für den Rest wie Salate oder Kräuter, auch ein paar Erdbeeren. Die Paprikaproduktion geschieht nur in Plastiktunneln. Der Rest der Gewächshäuser ist für Blumen wie Rosen, Tulpen, Anthurium, Phalaenopsis, Alstroemeria (Inkalilien), Gerbera, Freesien und Saisonpflanzen (Balkonpflanzen, Chrysanthemen, Weihnachtssterne) usw.

Wie groß ist der Gartenbau-Markt und wie viele Morgen werden jedes Jahr gebaut?
Das ist nicht leicht zu beantworten, weil viele Veröffentlichungen und Statistiken unterschiedliche Mengen ausweisen, aber wir zählen ungefähr 3.200 Hektar - ca. die Hälfte dieser Fläche für Gewächshäuser. Jedes Jahr werden 50 Hektar gebaut, in manchen Jahren weniger, aber es gab auch schon Jahre mit mehr als 100 Hektar.

In welche Länder exportiert Polen die meisten Gartenbauprodukte?
Polen exportiert in die östlichen Länder - der größte, aber unstabilste Markt ist Russland, es wird viel nach Litauen, Ungarn, in die Tschechische Republik und die Slowakei exportiert. Die westeuropäischen Länder, auf die Polen sich konzentriert, sind Deutschland und UK, Frankreich, Italien, Holland und im Sommer auch Spanien.

Zum Schluss, was sind Ihre Hauptziele für die Zukunft?
Der größte und qualitativ hochwertigste Lieferant für Gebrauchtwaren in Polen zu bleiben und um
unsere Gärtnereien für eine moderne Zukunft vorzubereiten. Mit Olsthoorn an unserer Seite können wir Stabilität, Qualität und Haltbarkeit perfekt garantieren.

Besitzer von Topplants Polen
Stefan Wiśniewski